Skip to main content

Kabeljaufilets im Ofen Rezept

Kabeljaufilets im Ofen
Kabeljaufilets im Ofen

Kabeljaufilets im Ofen @iStockphoto/Onegin

Sie sind auf der Suche nach einem leichten und leckeren Fischgericht, dann sind Kabeljaufilets im Ofen genau das richtige Rezept für Sie. Da bei diesem Rezept alle Zutaten gemeinsam im Ofen gegart werden, entsteht ein einzigartiges Aroma. Das Gericht ist aber nicht nur leicht verträglich, es kann auch im Handumdrehen und mit wenig Aufwand zubereitet werden. Das ideale Fischgericht für zwischendurch.

Zubereitung von Kabeljaufilets im Ofen

Vor der eigentlichen Zubereitung im Ofen müssen die Kabeljaufilets vorbereitet werden. Für dieses Rezept empfehlen sich eher dickere Mittelstücke bzw. Rückenfilets vom Kabeljau, da diese beim Garen im Ofen viel saftiger bleiben. Zudem sollte auf jeden Fall auf ein frisches Kabeljaufilet und keine Tiefkühlfilets verwendet werden, da die tiefgekühlten Filets beim Garen im Ofen zu viel Wasser verlieren würden. Die frischen Kabeljaufilets portionieren, mit Salz und Pfeffer würzen, in eine mit Olivenöl eingefettete Auflaufform legen und kurz marinieren lassen.

Während der Fisch mariniert können die restlichen Zutaten vorbereitet werden. Dazu einfach die kleinen Kirschtomaten halbieren, die Zucchini in kleine Würfel schneiden und die geschälte Karotte in feine Streifen, sogenannte Juliennes schneiden.

Sobald das Gemüse vorbereitet ist, kann dieses zu den Fischfilets in die Auflaufform gegeben werden. Dabei sollte das Gemüse auf und rund um die Fischfilets schön arrangiert werden, da das Gericht später direkt in der Auflaufform serviert wird. Anschließend das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem guten Schuss Olivenöl beträufeln. Dann die grob gehackte Petersilie großzügig über den Fisch und das Gemüse streuen und die in Scheiben geschnittene Zitrone auf die Fischfilets legen.

Die Auflaufform anschließend mit dem dazugehörigen Deckel verschließen und für ca. 25 bis 35 Minuten in den auf 200 °C heißen Ofen schieben. Die Garzeit ist dabei entscheidend von der Größe der Fischfilets abhängig. Während des Garens entsteht in der geschlossenen Auflaufform auch etwas Saft, welcher vom Fisch und vom Gemüse austritt. Dieser kann wunderbar als Sauce verwendet werden.

Wenn die Fischfilets gar sind, können Sie die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, den Deckel abnehmen und direkt servieren. Zu diesem herrlichen Fischgericht passen wunderbar kleine, in Salzwasser gekochte Kartoffeln.

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
600 g Kabeljaufilets (Rückenfilet)
100 g Cocktailtomaten
1 Karotte
1 Zucchini
1 Zitrone, ungespritzt
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
4 EL Olivenöl
etwas Petersilie, glatt

Top Artikel in Griechische Fisch- und Meeresfrüchterezepte